Ertanzte Spende

Die 3. Chemnitzer BallettBenefizGala am vergangenen Samstag, 21. Mai 2016, war wieder ein großer Erfolg und ein beeindruckendes Erlebnis. Insgesamt 85 Tänzerinnen und Tänzer von 12 Companys und Balletthochschulen aus ganz Deutschland standen auf der Bühne des Chemnitzer Opernhauses, um mit Ausschnitten unterschiedlichster Stücke und Choreografien die Bandbreite des Tanzes zu präsentieren und sich für einen guten Zweck zu engagieren. Und so konnten am Ende der Gala der Generalintendant der Theater Chemnitz Dr. Christoph Dittrich und die Ballettbetriebsdirektorin Sabrina Sadowska einen Spendenscheck über 6585,- € an Karla Brümmer, Koordinatorin der Multiple Sklerose-Selbsthilfegruppe „offensiv“ Chemnitz, überreichen.