Schauspielstudenten-Festival

Zwischen Stückentwicklungen und Weltdramatik – Studierende aus Mittel- und Osteuropa stellen ihre Sicht der Dinge dar. Da wäre Shakespeares Klassiker „Wie es euch gefällt“, dessen Helden sich im Wald von Arden verlieren und (in neuen Rollen?) wiederfinden. Oder Tschechows berühmter „Kirschgarten“. Er erzählt von verlorenen Träumen inmitten eines blühenden Gartens, der gerodet werden muss. Bei „kolhaaz“ wiederum  klingt jener Kleistsche Rebell an, der sich wegen eines Betruges außerhalb des Gesetzes stellt. Geht da die Rede vom „Wutbürger“? Ja, mittenrein ins Herz Europa soll gezielt werden. Und schließlich soll Musik nicht zu kurz kommen, sei es Samstagnacht auf der Party oder in Wedekinds zynischer Satire auf ein selbstgefälliges, eitles Bildungsbürgertum. Wir freuen uns jedenfalls auf ein spannendes und inspirierendes Festival, bei dem neben unseren internationalen Gästen natürlich das Schauspielstudio Chemnitz seine Arbeiten präsentiert.


Mit freundlicher Unterstützung des Theaterfördervereins