Scheckübergabe

Über eine neue Küche kann sich die Flexible Tagesgruppe der Chemnitzer Kinder-, Jugend- und Familienhilfe (KJF) e. V. im Stadtteil Markersdorf freuen, die sich für sozial benachteiligte Kinder engagiert. Das Geld dafür ist der Erlös der Tombola auf dem Chemnitzer Opernball 2016. Es handelt sich um eine Spendenaktion der Städtischen Theater Chemnitz anlässlich des Chemnitzer Opernballs in Zusammenarbeit mit der BMW Niederlassung Chemnitz (Hauptsponsor des Opernballs), der Freien Presse – Verein „Leser helfen“, der Damm-Rumpf-Hering-Stiftung Kinderhilfe und dem Verein tellerlein deck dich e. V. Chemnitz.


Die Preise zur Tombola des Opernballs wurden gestiftet von: BMW Niederlassung Chemnitz; Städtische Theater Chemnitz gGmbH; Hotel König Albert, Bad Elster; Tanzschule Köhler-Schimmel Chemnitz und Best Western Hotel Lichtenwalde; MK Sports Zwickau und SRM GmbH Hohenstein-Ernstthal; Freie Presse Chemnitz.


Anwesend zur Scheckübergabe im Objekt der Chemnitzer Kinder-, Jugend- und Familienhilfe e. V. im Stadtteil Markersdorf, Wilhelm-Firl-Straße 4 in 09122 Chemnitz waren: Thomas Muderlak, BMW Niederlassung Chemnitz (im Foto rechts), Dr. Christoph Dittrich, Generalintendant der Theater Chemnitz (2.v.l.); Monika Uhlmann, Damm/Rumpf/Hering Stiftung Kinderhilfe (l.); Cornelia Dietrich, Geschäftsführerin des KJF e.V. (M., mit zwei der betreuten Kinder); Peggy Fritzsche, Freie Presse; Jens Höfer, Sozialpädagogische Fachkraft KJF, und Susanne La Rosa Oduardo, tellerlein deck dich e. V.