19. Chemnitzer Schultheaterwoche

Schirmherr: Burkhardt Henze, Leiter der Sächsischen Bildungsagentur / Regionalstelle Chemnitz


Eine Veranstaltung der Städtischen Theater Chemnitz und des Schul- und Sportamtes der Stadt Chemnitz


Ob mit Geschichten, Märchen oder Collagen, Tanz, Musicals, Puppenstücken, Schwarzlichttheater oder eigenen Texten und Produktionen … Theatergruppen aller Schularten können sich für eine Aufführung auf den Bühnen des Schauspielhauses bewerben. Der Einsendeschluss ist der 2. Dezember 2016. Die 19. Chemnitzer Schultheaterwoche (02.-07.04.2017) kann für einige Gruppen das Sprungbrett zum Landes- bzw. Bundestreffen werden. Das Landestreffen "Schülertheatertreffen Sachsen" findet vom 14. bis 17. Juni zum Thema "Theater und Medien" in Bautzen statt. Das Bundestreffen "Schultheater der Länder" findet vom 17. bis 23. September zum Thema "Theater.Film" in Potsdam statt. Diverse Workshops bereiten darauf vor.


Die Stücke 


Zum Download: Das komplette Programm mit den Begleitveranstaltungen



Rückblick: 18. Chemnitzer Schultheaterwoche 13. – 18.03.2016


- erstmals standen mit einer Integrationsklasse der Johann-Gottlieb-Fichte-Oberschule Mittweida geflüchtete Kinder und Jugendliche auf der Bühne des Schauspielhauses, sie spielten zur Eröffnung die aus Albanien stammende Geschichte "Die Legende der Rozafa" als Maskentheater und mit deutschen Texten!


- erstmals bereicherten Schüler die Schultheaterwoche mit einem Tanzstück: die Schüler der Annenschule – Oberschule – zeigten "Zombi-Dance!"


- erstmals war eine Theatergruppe aus der Partnerstadt Düsseldorf in Chemnitz zu Gast: die Schüler des Görres-Gymnasium präsentierten ihre Version von Frank Wedekinds "FrühlingsErwachen" unter dem Titel "Wir sahen einander hungrig in die Augen – und haben doch noch gar nicht gegessen".


- der Schirmherr der Chemnitzer Schultheaterwoche und Direktor der Sächsischen Bildungsagentur Béla Bélafi übergab am letzten Tag des Festivals den von ihm gestifteten TuSCH-Pokal an die Theatergruppe "TaZ" des Matthes-Enderlein-Gymnasiums Zwönitz, die sich mit ihrer Eigenproduktion "Lebe!" den Preis verdient hat


- der Theatergruppe des Martin-Luther-Gymnasiums Frankenberg gelang mit ihrer Eigenproduktion „Utopia“ nicht nur der Sprung zum Landestreffen, dem "Schultheatertreffen Sachsens" vom 12. bis 15.6.2016 an den Landesbühnen Sachsen in Radebeul, sondern auch zum Bundestreffen "Schultheater der Länder" im September 2016 am Theater Erfurt!


- damit vertraten bereits zum vierten Mal Theatergruppen der Chemnitzer Schultheaterwoche das Land Sachsen im Bundesvergleich


Die Zeitung zur 18. Chemnitzer Schultheaterwoche ist erschienen und wird in diesen Tagen an die beteiligten Theatergruppen verschickt.


Wir rufen nun die nächste, die 19. Chemnitzer Schultheaterwoche vom 02. bis 07.04.2017, aus und freuen uns über eine rege Teilnahme aller Schularten - insbesondere der Gymnasien, die 2016 ausschließlich aus der Region kamen – die Chemnitzer fehlten!!!


Die Unterlagen finden Sie anbei. Die Bewerbung schicken Sie uns bitte bis 02.12.2016.