Tobias Eisenkrämer

Tobias Eisenkrämer, geboren 1986 in Halle, beteiligt sich seit frühester Jugend an den verschiedensten Theaterprojekten. Nach dem Abitur absolvierte er ein Freiwilliges kulturelles Jahr am damaligen Thalia Theater Halle und zog anschließend nach Greifswald. Hier studierte er Geschichte und Kunst und beteiligte sich unter anderem am Studententheater StuThe e.V. als Vorstandsmitglied und in verschiedenen Theaterprojekten. Er siedelte 2010 nach Berlin über und nahm das Studium der zeitgenössischen Puppenspielkunst an der HfS 'Ernst Busch' auf. Ende März 2014 spielte und entwickelte er zusammen mit Richard Barborka das Theaterfilm-Format „Die Eule“. Parallel war er an der Gründung der jungen Company [MANUFAKTOR] beteiligt und mit der Straßentheaterproduktion Anti_Korrosion zusammen auf Tournee bei verschiedenen Festivals in Deutschland, Belgien und Frankreich. Von 2014 bis 2016 war er Ensemblemitglied am Puppentheater Zwickau und konnte hier weitere Ideen (unter anderem „Der Mondmann“ und „Frerk, du Zwerg!“) als Spieler und Regisseur umsetzen. Ab der Spielzeit 2016/17 gehört er zum Ensemble des Figurentheaters Chemnitz.


Foto: Lucia Gerhardt