Magda Decker

Bevor die gebürtige Berlinerin 2012 ihre Schauspielausbildung am Europäischen Theaterinstitut in Berlin abschloss, wirkte sie bereits als Jugendliche an Theater- und Filmprojekten mit. Von 2007 bis 2009 übernahm sie Regieassistenzen am Hans Otto Theater Potsdam und war am dortigen „Jungen Theater“ in verschiedenen Produktionen zu sehen. Zusammen mit dem Chemnitzer Ensemble-Kollegen Martin Valdeig war sie 2011 mit dem Sartre-Stück „Geschlossene Gesellschaft“ auf Tournee in Leipzig, Bremen und Berlin. Außerdem spielte sie am Südthüringischen Staatstheater Meiningen, an der Volksbühne Berlin und an der Deutschen Bühne Ungarn. Mit Beginn der Spielzeit 2013/2014 gehört Magda Decker zum Ensemble des Schauspiels Chemnitz.


Foto: Daniel Krüger