Christine Gabsch

Die gebürtige Dresdnerin Christine Gabsch absolvierte ihre Ausbildung an der Staatlichen Schauspielschule Berlin und war danach in Freiberg und später in Döbeln als Schauspielerin engagiert. Seit 1970 gehörte sie zum Schauspielensemble des Gerhart Hauptmann-Theaters Görlitz-Zittau. Hier spielte sie u.a. die Titelrolle in „Hedda Gabler“, Claire Zachanassian in „Der Besuch der alten Dame“, Alexandra del Lago in „Süßer Vogel Jugend“, Schwester Ratched in „Einer flog über das Kuckucksnest“, Maude in „Harold und Maude“ sowie in ihrer Zittauer Abschiedssaison Lily Harrison in „Sechs Tanzstunden in sechs Wochen“, Paulette in „Zusammen ist man weniger allein“ und Julia in „Othello darf nicht platzen“. Mit Beginn der Spielzeit 2013/2014 tritt sie ins Ensemble des Schauspiels Chemnitz ein.